Emil Haderer

 

Unser Emil, aufgewachsen in Pabneukirchen, wurde bereits als Kleinkind mit der böhmisch mährischen Musik vertraut gemacht, da sein Vater Tenorist beim MV Pabneukirchen ist, dort langjähriger Kapellmeister war und am liebsten den Klängen von Ernst Mosch und Ladislav Kubes lauschte. Emil hörte natürlich immer begeistert zu und begann deshalb bereits im Alter von 7 Jahren auf dem Tenorhorn zu spielen.

 

Nach zahlreichen Preisen beim Wettbewerb Prima la Musica und dem Leistungsabzeichen in Gold (Tenorhorn und Posaune) studierte Emil Posaune in Linz an der Bruckner Universität bei Prof. Josef Kürner. Da man dort sehr viel üben muss begann er, auf seinem Tenorhorn auswendig zur böhmisch mährischen Blasmusik zu spielen. Daraus resultierte ein Tenorhornstudium bei Prof. Loimayr an der Bruckneruniversität das er mit Auszeichnung abschließen konnte. Nebenbei unterrichtete er an der Linzer Musikschule Tenorhorn und Posaune, und gewann darüber hinaus 2005 den renommierten Wettbewerb Gradus ad Parnassum. Im gleichen Jahr gewann er das Probespiel beim NDR Hannover wo er seither als Soloposaunist beschäftigt ist.

 

Da Emil ein großer Familienmensch ist, hat er beschlossen sich mit seiner hübschen Frau etwas näher auseinander zu setzen. Daraus entstanden 3 entzückende Kinder. Es stellte sich danach relativ schnell heraus, dass ein Platzproblem entstehen würde – daraus resultierte die Hauptbeschäftigung als „Häuslbauer“. Dabei hat Emil auch herausgefunden wie schön doch die Freuden des Lebens in Form von Wein und Schnaps sind – welche er seither bei vielen Anlässen freudig zelebriert.

 

Emil ist großartiger Musiker, Manager, Komponist, Lehrer, Kapellmeister Stellvertreter, und ein unersetzliches Mitglied der Gruppen MACH7, NDR Philharmonic Brass, Arte Ensemble, Mühlviertler Birnblech uvm.

 


Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren!

MACH7
Blasmusik aus Österreich


Emil Haderer | Tel.: +43 664 533 45 07
Josef Fröschl | Tel.: +43 664 995 24 44